Hilfsmittel

Das kostenlose Elektronik-Simulationsprogramm SimulIDE ist über die SimulIDE-Homepage herunterladbar. Im Gegensatz zu TINA TI hat dieses Programm einen anderen Fokus und damit folgende Vor- und Nachteile:

Vorteile:

  • Microcontroller wird gut simuliert (u.a. von Atmel Chips).
  • Diese Microcontroller sind auch programmierbar und kann Microcontroller-geeignete Source-File (hex-File) nutzen.
  • Interaktion Software und Hardware ist möglich

Nachteile:

  • Simulation der Elektronikkomponenten nur vereinfacht implementiert
  • Software ist recht neu, damit nicht immer stabil. Einige Kinderkrankheiten sind aber bereits ausgemerzt
  • Es kann nur ein einziger Mikrocontroller gleichzeitig simuliert werden
  • Falls der Text nach dem Öffnen des Programms zu klein dargestellt wird, kann eines der folgenden Vorgehen helfen:
    • Im Programm SimulIDE nach dem öffnen auf den beigefarbenen Hintergrund (links)klicken. Dann auf der linken Seite den Reiter Properties auswählen. Dort bei Font Scale beispielsweise 2,0 eintragen und das Programm neustarten.
    • Im Explorer rechtsklick » Eigenschaften » Kompatibilität » Hohe DPI Einstellungen ändern » Hohe DPI-Skalierung überschreiben » Häkchen setzen » „System“ auswählen. (ggf. „System (Erweitert)“ wählen)

Atmel Studio

Atmel Studio ist eine Programmierumgebung, um aus C oder C++ ein Microcontroller-geeignetes Source-File (hex-File) zu erstellen.

Die aktuelle Version des Programms finden Sie auf der Microchip-Homepage.

  • Nutzen Sie die Anzeige von Zeilennummern: Tools -> Options -> Text Editor -> All languages -> General -> Line numbers