Versuch 4. Gleichrichter

Kennenlernen von folgenden Komponenten

  • Einweggleichrichter, Brückengleichrichter
  • Brummspannung
  • Festspannungsregler
  • Dreiphasenwechselstrom, Drehstrom-Brückengleichrichter

Anwenden von

  • Spannungsanalyse im Zeitbereich mit Simulationsprogramm

im ILIAS-Kurs

  • Arbeiten Sie die Ersten Schritte in Tina TI durch.
  • Die Übung wird am Freitag, den 13. November um 07:00 in ILIAS unter „Versuch 4-6“ einsehbar sein.
    • Bitte bearbeiten Sie diesen Versuch nach den darin eingegebenen Vorgaben.
    • Auch der Abgabezeitpunkt ist dort beschrieben, jeweils als eine Abgabe für eine Zweier-Gruppe.
  • Am Freitag zwischen 10:00 und 13:00 wird es kurzfristige Termine geben, um Ihren Fortschritt zu prüfen.

Bei der mündlichen Prüfung wird stichprobenartig geprüft, dass Sie mit dem Programm Tina TI und Ihrer Simulation umgehen können. Aus diesem Grund sollen beide Gruppenpartner zu dem Zeitpunkt die Simulation geöffnet haben.

Zu diesem Versuch sollten Sie

  1. Ihre Simulation anwenden und erklären können.
  2. folgende Konzepte anwenden und erklären können:
    1. Kennlinie einer idealen und realen Diode
    2. Aufbau und physikalische Funktionsweise einer Diode
    3. Einweg- und Brückengleichrichterschaltung
      1. Aufbau
      2. Unterschiede bei Verwendung von idealen und realen Dioden
      3. Ausgangsspannung bei gegebener Eingangsspannung
      4. Grund und Funktion des zusätzlichen Kondensators
      5. Anwendungen
    4. grafische und rechnerische Ermittlung von Kenngrößen eines periodischen Signals, z.B.
      1. Amplitude, Spitze-Tal-Wert
      2. Periode, Frequenz, Kreisfrequenz
      3. DC-Anteil, Gleichrichtwert, Effektivwert,
      4. Nullphasenwinkel (voreilend? nacheilend?)
    5. grafische und rechnerische Verwendung von mehreren sinusförmigen Signalen, z.B.
      1. Phasenverschiebung,
      2. Addition im Zeitbereich und Zeigerdiagramm

Eine interaktive Darstellung eines Vollbrückengleichrichters ist beim IPES ETHZ zu finden.