Versuch 3. Operationsverstärker

  • Schaltungen auf dem Steckbrett
  • Integrierer
  • Nichtinvertierender Schmitt-Trigger
  • Dreieck-Rechteck-Generator
  • Pulsweitenmodulation und Ansteuerung eines Gleichstrommotors

im ILIAS-Kurs

Lesen Sie die Unterlagen zu Versuch 5 in ILIAS durch.

Die Nummerierung soll Sie nicht irritieren. Der Versuch wurde vorgezogen, damit Sie im Präsenzlabor geeignete Versuche durchführen.

Zu diesem Versuch sollten Sie folgende Konzepte anwenden und erklären können:

  1. „goldene Regeln“ für den gegengekoppelten, idealisierten Operationsverstärker
  2. abweichende Eigenschaften des realen Operationsverstärker (z.B. Ausgangssteuerbereich, Slew rate)
  3. Ausgangsspannungsverlauf $U_A$ beim Umkehrintegrator (invertierenden Integrator) für unterschiedliche Eingangsspannungen $U_E$, z.B.
    1. Gleichspannung
    2. Rechteckspannung
    3. beliebigen Spannungsverlauf
  4. Integrationszeitkonstante des Umkehrintegrator
  5. Schmitt-Trigger
    1. Unterschied der Rückkopplung im Vgl. zum Umkehrintegrator
    2. idealisierter Zusammenhang zwischen $U_E$ und $U_A$
    3. idealisiertes Liniendiagramm: $U_E$ und $U_A$ als Funktion der Zeit
    4. Schwellwerte
    5. Threshold Spannung
    6. Hysterese
    7. reales Verhalten: Ausgang „in Sättigung“
  6. Aufbau des Dreieck-Rechteck-Generators