User Tools

Site Tools


bauteil_in_eagle_erstellen

Bauteile in eagle erstellen


Erstellen einer neuen Bibliothek

Übersicht der Komponenten im Library Editor

Erstellen Sie zunächst eine neue Library - z.B. über das Control Panel: Datei » Neu » Bibliothek .
Falls Sie bereits eine geeignete Komponente auf dem Board / Schematic haben, so können Sie eine Library vom Board / Schematic über Datei » Exportieren » Library und anschließende Auswahl der geeigneten Komponente erstellen.

In der dann erscheinenden Übersicht können folgende Elemente erstellt, geöffnet und geändert werden:

  1. Device: Kombination des Symbols mit den Pins aus dem Footprint
  2. Footprint: Fußabdruck, welchen die Komponente auf dem Board hinterlässt (Lotpunkte, Text, etc.)
  3. 3D Package: 3D Darstellung der Komponente (im Folgenden nicht genutzt)
  4. Symbol: Darstellung der Komponente auf der Schematic

Im Folgenden soll eine <To be defined>

Am besten ist ein Bauteil zu suchen, welches die (annähernd) gleiche Gehäuseform besitzt. Dafür ist zunächst die Gehäuseform des gesuchten Bauteils aus dem DataSheet zu ermitteln (z.B. SOT23-5). Die Bauteilform kann dann über die Suchfunktion von Eagle (oder Internetsuchmaschine) gesucht werden (z.B. *SOT23*). Für Ihre Platine sollten Sie dann eine separate Bibliothek mit dem umbenannten Bauteil erstellt werden. Sie können auch in folgender Library suchen: mm_power_3_3_1.0.rar. Wichtig: Bitte beschreiben Sie Ihr neues Bauteil sinnvoll, z.B. Firmenbezeichnung des Chips.

  • Falls Sie ein Objekt für einen neuen Chip erstellen müssen, ist zu empfehlen auch die Chipmarken (Punkt für Pin1, Richtungsanzeige) vorzusehen.
bauteil_in_eagle_erstellen.txt · Last modified: 2019/05/02 01:10 by tfischer